Heldicaps – Helden ohne Grenzen

Die preisgekrönte Jugendgruppe präsentiert ihr neues Projekt – Start Januar 2020

Wir haben mit unserem Preisgeld etwas Neues vor! Diesmal möchten wir uns einem besonderen Thema zuwenden: der Inklusion. Wir sind der Meinung, hier muss etwas getan werden und wir möchten unseren Teil dazu beitragen:

Heilbronn hat einen Migrantenanteil von über 70% bei Kindern und Jugendlichen. Obwohl der Islam eine sehr positive Einstellung zum Umgang mit Menschen mit Behinderungserfahrung hat, sieht und hört man nur sehr wenig von ihnen. Das Interkulturelle Institut für Inklusion i.i.i. e.V. in Köln ist einer der wenigen muslimischen Anbieter von Trainings- und Beratungsangeboten in diesem Feld. In Heilbronn gibt es bisher weder einen Verein dieser Art noch eine breit angelegte Anzahl inklusiver Angebote für Muslime in den örtlichen Moscheevereinen.

Wir möchte zusammen mit unseren Kooperationspartner*innen mit dem Projekt „Heldicaps – Helden ohne Grenzen“ unsere Community auffordern, sich engagierter mit der Thematik zu beschäftigen. Wir wollen Impulse geben, um in Zukunft die Teilhabe von Menschen mit Behinderungsefahrung zu stärken und das Selbstverständnis von Inklusion nicht zuletzt auch in der muslimischen Community noch besser zu verankern.

Dabei haben wir folgende Ideen:

  • Ein Handicap kann auch ein Heldicap sein
  • Auch Bücher müssen die Vielfalt der Gesellschaft wiederspiegeln
  • Gemeinsames Kreativsein verbindet

Mit unserem Projekt möchten wir ein Buch herausgeben, das muslimische Jugendliche und Jugendliche mit Behinderungserfahrung gemeinsam selber kreiert haben und in dem sie gemeinsam dargestellt sind. Wichtig ist uns die Begegnungen auf Augenhöhe. Sie sind von Anfang – dem Erarbeiten der Geschichten – bis Ende des Projekts – den öffentlichen Lesungen – ein fester Teil des unseres Projekts.

Die feste Gruppe aus Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderungserfahrung findet sich dazu im Heldicaps Erfinderclubs zusammen. Hier lernen wir die Grundlagen des Storytellings und Visualisierens von Geschichten, wir helfen anderen Kindern und Jugendlichen im Rahmen eines Ferienprogramms der Offenen Hilfen eigene Kurzgeschichten zu entwickeln und arbeiten in den anschließenden Schreibwerkstätten an der Verschriftlichung der entwickelten Ideen. Wir können den Grafiker*innen beim Layouten ihres Buchs über die Schulter schauen und daran mitwirken und eine Webseite aktiv mitgestalten. Und im Herbst gehen wir mit unserem Buch auf Lesereise.

Das Projekt ist so groß, dass wir dabei ein bisschen Hilfe brauchen. Folgende Partner unterstützen uns: Träger ist die RAA Berlin, mit der wir bereits die Idee von Déjàvu umgesetzt haben. Gefördert werden wir von der Aktion Mensch, der Stadtbibliothek Heilbronn und dem Schul-, Sport und Kulturamt der Stadt Heilbronn. Zusätzlich unterstützen uns die Offenen Hilfen Heilbronn e.V., die der Inklusionsbeauftragte der Stadt Heilbronn, der Freitagskreis Heilbronn e.V., die Türkische Gemeinschaft in Heilbronn e.V. und das i.i.i. e.V..

Wer Mitglied im Heldicap Erfinderclub  werden möchte, sollte zwischen 10 und 17 Jahren alt sein und sich für spannende Geschichten interessieren. Kinder und Jugendliche mit Handicap sind besonders eingeladen.

Erfahre mehr zu den Heldicaps  über eine Kontaktperson in Eurem Verein/Institution oder über   Angelika.Hart@raa-berlin.de

Das ist bisher geschehen:

Behindert, na und! – das Quararo-Modul von Heldicaps

Während des Corona-Lockdowns konnten keine Jugendgruppenmeetings stattfinden. Doch es war möglich in Zusammenarbeit mit der Inklusionsbeauftragten der Stadt Heilbronn und mit Eltern ein QUARARO Modul zum Thema Behinderung zu gestalten. Es geht dabei um Alltagssituationen, in denen sich Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung befinden können und wie diese gemeinsam gemeistert werden können. Das„Behindert, na und! – das Quararo-Modul von Heldicaps“ weiterlesen

Unser Buch entsteht

Heute sollte es um die Layoutarbeit an unserem Buch-Projekt gehen: Heldicaps – Helden ohne Grenzen. Nadja Wernli, unsere Grafikdesignerin, hatte eine kleinen Mini-Workshop zum Thema Buch-Layout vorbereitet:

Gemeinsam Geschichten würfeln in den Faschingsferien

In den Geschichten-Erzähl-Workshops hatten wir uns mit Heldengeschichten beschäftigt und zwei Listen für unsere Geschichten zusammengestellt. Eine Liste mit Zutaten aus unserer Alltagswelt und eine Liste mit Zutaten aus der Zauberwelt.

Auch Helden brauchen Freunde! – Inklusiver Kreativworkshop mit Angelika Hart

Am vergangenen Samstag trafen wir uns, um unsere Heldengeschichten für die Heldicaps weiter zu spinnen. Angelika hatte uns dafür einen Würfel mitgebracht. Damit sollten sich jeder eine Heldengeschichte erwürfeln? Wie soll das denn gehen? Zuerst  haben wir uns mit einer besonderen Methode des Geschichtenerzählens beschäftigt – dem Storytelling. Wir stellten fest, dass es einige wichtige„Auch Helden brauchen Freunde! – Inklusiver Kreativworkshop mit Angelika Hart“ weiterlesen

Informationsveranstaltungen: Inklusion im Islam

Im Rahmen des Heldicaps-Projekts unserer Jugendlichen möchten wir innerhalb der muslimischen Gemeinschaft aktiv auf das Thema Inklusion aufmerksam machen. Deshalb bieten wir und unsere Kooperationspartner Veranstaltungsformate an, an denen jede*r herzlich willkommen ist teilzunehmen, um sich über das Thema zu informieren, Hilfe zu suchen und Erfahrungen auszutauschen: ERFAHRUNGSAUSTAUSCH ZU INKLUSION IM ISLAM 26. Januar 2020„Informationsveranstaltungen: Inklusion im Islam“ weiterlesen

1. Inklusiver Helden-Workshop der Heldicaps

Am 18.01. trafen wir uns im Seminarraum der Offenen Hilfen für unseren ersten Kreativ-Einsatz. Die Aufgabe war: Wir entwickeln Helden-Figuren für unser Heldicaps Buch! Zuerst haben wir noch gar nicht von Helden gesprochen, sondern die Teilnehmer*innen sollten sich, nach einer Aufwärmphase, zu zwei unterschiedlichen „Häusern“ zuordnen. Einmal das ANDERS- Haus, hier sollten die Figuren wohnen,„1. Inklusiver Helden-Workshop der Heldicaps“ weiterlesen

Die Jugendlichen stellen ihr neues Projekt vor

Am 16.01. haben die Heldicaps zu einem Informationsabend über unser Projekt in den Offenen Hilfen eingeladen.  Zwei Jugendliche von den Sojumbern, die die Ideengeber*innen für die Heldicaps sind, hatten  sich mit einer Präsentation auf die Mitarbeiter*innen und Ehrenamtlichen der Offenen Hilfen vorbereitet. Aber auch zwei zukünftige Teilnehmer*innen und deren Eltern waren zu unserer Überraschung anwesend.„Die Jugendlichen stellen ihr neues Projekt vor“ weiterlesen

Sensibilisierung bei den Offenen Hilfen Heilbronn

Am 10.01.2020 gab es endlich den Startschuss für unsere Heldicaps. Unser Projekt startete mit  einem ersten Workshop: Sensibilisierung. Dafür waren wir bei unserem Projektpartner, den Offenen Hilfen Heilbronn eingeladen. Es sollte darum gehen, was bei der Begegnung mit Menschen mit Behinderung zu beachten ist, welche Besonderheiten vielleicht berücksichtigt werden sollten und wie wir respektvoll und„Sensibilisierung bei den Offenen Hilfen Heilbronn“ weiterlesen

Mach aus einem Handicap ein Heldicap.

Sojumb

Vorbereitungsphase:

10.01.2020 18:00 – 20:00 – Antidiskriminierungs- und Sensibilisierungsworkshop für Jugendliche, durchgeführt von den Offenen Hilfen in den Räumen der Offenen Hilfen.

16.01.2020 18:00-20:00 – Informationsabend und Vorstellung des Projekts durch die RAA Berlin und die Jugendlichen der Gruppe Sojumb für die haupt-und ehren-amtlichen Begleiter*innen (Ferienangebot) und für alle Interessierte der oh!

18.01.2020 14:00-18:00 – Workshop 2 mit Klinik-Clownin Natasa Ricanovic zum Geschichtenerzählen für die oh-Klient*innen und interessierten Jugendlichen. Öffentliche Anmeldungen möglich unter eveeno.com/HC-Workshop-2-3

26.01.2020 18:00-20:00 – offener Gesprächsabend zum Thema „Behinderung im Islam“, Veranstalter: Freitagskreis Heilbronn e.V. im Arkus Heilbronn, Happelstr. 17, Öffentliche Anmeldung unter freitagskreis.heilbronn@gmail.com

02.02.2020 13:00-15:00 – Informationsabend zum Thema „Inklusion“ mit einem Vortrag von i.i.i. e.V., Veranstalter: Türkischen Gemeinschaft Heilbronn e.V., Austr. 10, Heilbronn, Öffentliche Anmeldungen unter hn-turkocagi@outlook.de

08.02.2020 10:00-14:00 Workshop 3 mit Schauspielerin Angelika Hart zum Geschichtenerzählen für oh-Klient*innen und interessierte Jugendliche – Öffentliche Anmeldungen möglich unter www.eveeno.com/HC-Workshop-2-3

Intensivphase

24.02.-27.02.2020 – Faschingsferien 2020Workshopreihe (4 x 2Std.)  Storytelling „Heldicaps“ während dem Ferienangebot der Offenen Hilfen auf dem Gaffenberg. Mehr Informationen zum Ferienangebot unter l.heinrich@oh-heilbronn.de 

Termine für die inklusiven Schreibwerkstätten des HC Erfinderclubs

  • 06.03.2020 15:00 -17:00
  • 13.03.2020 15:00 -17:00
  • 20.03.2020 15:00 -17:00
  • 27.03.2020 15:00 -17:00
  • 03.04.2020 15:00 -17:00

Print und Online

Öffentliche Phase

Sep 2020: Workshop Rhetorik und Präsentieren (Termin muss neu abgestimmt werden)

Sep – Nov 2020: 5 Lesungen z.B. Stadtbibliothek, Lange Nacht der Kultur, Moscheen, Vereine

Wir bedanken uns für die Unterstützung


Föderung durch



Träger


Regionale Arbeitsstellen für Bildung, Integration und Demokratie (RAA Berlin) e.V.

Beratung



Ideengeber*in



Kooperationspartner


Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: